Sprache Englisch wählen
Menü

Buchten und Strände


Cala Fornells

Perfekt zum Schnorcheln

Die kleine Bucht der Cala Fornells liegt nur zwei Kilometer vom Ortszentrum von Peguera entfernt. Umrahmt von Pinienwäldern und eingegrenzt von einigen Felsen ist sie im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Wer die kleine Bucht mit ihrem kristallklaren Wasser und dem strahlend weißen Sandstrand zum ersten mal sieht, der fühlt sich unweigerlich an eines der zahlreichen Postkartenmotive erinnert. Im Sommer ist die kleine Bucht der Cala Fornells ausserdem ein beliebtes Ausflugsziel für Bootstouren. Gegenüber der Bucht gibt es einen perfekt geeigneten Ankergrund. Wer hier ankert, der kann die seichten Gewässer der Bucht perfekt mit Schnorchel und Taucherbrille entdecken.

Cala LLamp

Die Felsbucht

Nicht weit von Puerto Andratx entfernt liegt eine der schönsten Felsbuchten im Südwesten von Mallorca. Die Cala Llamp ist mit ihrem türkis farbenen Wasser und der facettenreichen Unterwasserwelt in den Sommermonaten ein Anziehungspunkt für viele Touristen. An manchen Tagen liegen hier schon einmal mehr als 100 Boote vor Anker. Eine Besonderheit der Cala Llamp ist der unmittelbar am Meer gelegen Beach Club. Die Aussicht von der Sonnenterrasse auf die Bucht der Cala Llamp ist atemberaubend. Absolutes Highlight ist der Pool, in dem man selbst an heißen Hochsommertagen eine erfrischende Abkühlung findet. Das Open-Air-Restaurant mit seiner reichhaltigen Auswahl an mediterranen Spezialitäten ist ein Besuch wert.

Cala Monjo

Eine ruhige Bucht

Versteckt zwischen den steilen Felswänden, die sich von Camp de Mar bis in die Bucht von Peguera entlang der Küste ziehen, liegt die kleine Bucht Cala Monjo. Wer sich ihr mit einem Boot vom Wasser aus nähert, wird vom Anblick der fjordählichen Bucht begeistert sein. Ein kleiner Strand schmiegt sich an die Pinien eines Ausläufers des Tramuntana Gebirges. Diese kleine Bucht ist ein wahres Paradies für Taucher und Schnorchler. Im seichten Wasser ankern in den Sommermonaten nur wenige Boote, da die meisten Bootsausflügler direkt in die Bucht von Peguera weiterfahren. Deshalb ist es hier selbst in der Hochsaison, eher ruhig und beschaulich.

Cala Nous

Strand & Yachthafen

Der edle Yachthafen im Südwesten von Mallorca ist ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Schönen. Viele der Yachtbesitzer, die in Puerto Portals auf Mallorca anlegen, gehören zur weltweiten A-Prominenz. Beliebt ist der Ort bei Paparazzi und Promi-Guckern .Die müssen manchmal gut aufpassen, um besonders berühmte Besucher nicht zu übersehen. Hier gibt es Luxus im Überfluss. Boutiquen, edle Restaurants und zahlreiche andere Geschäfte bieten hochwertige Luxusobjekte zu den entsprechenden Preisen an. Portals Nous ist besonders für sein Nachtleben bekannt. Besucher des edlen Yachthafens werden zu später Stunde mit Livemusik und Liveshows unterhalten.

Der Strand von Portals Nous

An dem kleinen Sandstrand von Portals Nous sieht man auch schon einmal prominente Gesichter. Meistens sind diese jedoch nicht zu erkennen, da sich die Personen, nach einer durchfeierten Nacht in den einschlägigen Etablissements von Portals Nous lieber in den Schatten ihres Sonnenschirmes verkriechen. Generell herrscht an dem kleinen Sandstrand ein multikulturelles Ambiente. Hier vermischt sich die spanische Lebensfreude mit der überheblichen Coolness der zahlreichen Feriengäste des Yachthafens. Gerade diese Tatsache macht den Strand von Portals Nous zu einem ganz besonders einmaligen Ort, an dem man als interessierter Beobachter mit Sicherheit einen sehr unterhaltsamen Tag verbringen kann.

Cala Vinyes

Ein magischer Ort

Wer denkt nicht unweigerlich an die Karibik wenn er einen Strand mit Palmen und feinsandigem weißen Sandstrand sieht? Aber dazu muss man nicht unbedingt in die Karibik reisen. Mallorca bietet seinen Besuchern genau dieses Ambiente. Man muss nur wissen wo. Die Cala Vinyes, im Südwesten von Mallorca, ist einer dieser magischen Orte. Ein 80 Meter breiter und 60 Meter langer Sandstrand bildet die malerische Kulisse der kleinen Bucht in der Nähe von Magaluf. Der Strand der Cala Vinyes eignet sich perfekt für Familien mit Kindern, da der Strand sehr flach ins Wasser abfällt und sich direkt am Strand ein Kinderspielplatz befindet. Eine Strandbar und ein Restaurant unmittelbar am Strand sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Camp de Mar

Die kleine Bucht

Die kleine Bucht von Camp de Mar wird durch steil aufragende Felswände umrahmt. Ein 180 Meter langer Sandstrand ist in den Sommermonaten das Ziel zahlreicher Badegäste. Eine Kuriosität des kleinen Strandes ist eine kleine vorgelagerte Insel die man über einen Holzsteg erreicht. Auf dieser Insel befindet sich ein Restaurant in dem man köstliche Speisen und kalte Getränke genießen kann. Camp de Mar ist vor allem bekannt durch seinen nahegelegenen Golfplatz.

Die Insel Sa Dragonera

Die Dracheninsel

Von Sant Elmo schweift der Blick immer wieder hinüber zur vorgelagerten Insel von Sa Dragonera. Übersetzt bedeutet der Name der Insel so viel wie “die Dracheninsel”. Betrachtet man die Insel von Sant Elm aus erinnert die Form der Insel tatsächlich an einen im Wasser liegenden Drachen. Sa Dragonera ist unbewohnt und man kann sie nur mit dem Boot erreichen. Auf der Insel gibt es einen gut angelegten Wanderweg, der zum höchsten Punkt der Insel, dem 353 Meter Na Pòpia, führt. An der Küste der schroffen Felsinsel gibt es zahlreiche kleine Buchten, die in den Sommermonaten zum Baden und Schnorcheln einladen. Einziger Hafen von Dragonera ist der kleine Naturhafen Cala Lladó.

Magaluf

Hier wird es nicht langweilig

Vor allem bei den englischen Mallorca Besuchern ist der Ort im Südwesten von Mallorca bekannt. Magaluf bietet seinen Feriengästen ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot. Angefangen von der künstlichen Halfpipe für Surfer bis hin zum auf dem Kopf stehenden Restaurant. Wer Abwechslung und Unterhaltung sucht, der ist hier am richtigen Ort. Aber auch der feinsandige Strand von Magaluf ist schon etwas besonderes. Er ist mehr als 1,5 Kilometer lang und ist damit einer der längsten Sandstrände in der Gemeinde Calvia.

Paguera

Ein begehrter Ort

Der kleine Ort Peguera ist weit über die Grenzen von Mallorca hinaus bekannt. Vor allem sonnenhungrige deutsche Touristen besuchen jährlich zu Hunderten den kleinen Ort im Südwesten von Mallorca. Peguera verfügt über insgesamt drei Strände, die in der Hochsaison entsprechend stark frequentiert werden. Durch Sandaufschüttung werden die Strände jedes Jahr für den Ansturm der Sommertouristen vorbereitet. Die Strände fallen flach ins Wasser ab und sind von daher bestens für Familien mit Kindern geeignet. Peguera bietet seinen Besuchern alles was man von einem typischen Badeort am Mittelmeer erwartet. Der Bulevar de Peguera ist die zentrale Flaniermeile des Ortes. Hier reihen sich zahlreiche kleine Geschäfte, Souvenirläden und Restaurants aneinander, die besonders in den Abendstunden zum Flanieren entlang der Uferpromenade einladen.

Portals Vells

Eine bekannte Bucht

Portals Vells ist unter Mallorca Urlaubern ein bekannter Begriff. Fällt der Name Portals Vells, verbindet man damit sofort glasklares Wasser und strahlend weiße Strände. Die Bucht von Portals Vells besteht eigentlich aus drei voneinander getrennten Sandstränden. Platja de Portals Vells, Platja del Mago und Platja del Rei sind die Namen dieser drei Sandstrände die zu den schönsten von Mallorca gehören. Umgeben von üppigen Pinienwäldern und von Land aus nur schwer zu erreichen, üben diese kleinen Juwele eine ganz besondere Anziehungskraft auf jeden Besucher aus. Besonderes Highlight der Bucht von Portals Vells ist das direkt am Strand gelegene Restaurant. Wer hier schon einmal im Sonnenuntergang gespeist hat, der wird seinen Urlaub auf Mallorca ganz bestimmt nicht so schnell vergessen.

Puerto Andratx

Der moderne Hafenort

Puerto Andratx is built around a natural harbor in the southwest of Mallorca. With its 3,000 inhabitants, the modern port and former fishing village is one of the main tourist attractions on the island thanks to its huge variety of water sports activities. This is where many diving and sailing schools as well as boat rental companies are headquartered. Puerto Andratx also is a meeting point for the rich and famous. Here you will see celebrities from around the world in the popular bars and restaurants.

 

In addition, Puerto Andratx is the home of one of the island’s most important marinas – the Club la Vela – which accommodates more than 500 boats. Despite all the modernization, Puerto Andratx has kept the flair of the former fishing port. When the boats return with their fresh catches, you can stroll over to the fish market and see for yourself. If you prefer a lavish day of shopping, Puerto Andratx is home to more than enough exclusive boutiques offering the finest garments and accessories. To round out your day, have a drink on one of the terraces directly on the oceanfront and watch the sunset.

Sant Elm

Das kleine Fischerdorf

Wer sich die Mühe macht, über die kurvenreiche Bergstraße von s’Arraco nach Sant Elmo zu fahren, der wird für seine Bemühungen belohnt. Nach der Fahrt entlang der felsigen Steilküste öffnet sich die kleine Bucht von Sant Elm. Das kleine Fischerdorf liegt abgelegen in einer kleinen Bucht und ist der westlichste Landpunkt Mallorcas. Ein kleiner, 180 Meter langer, Sandstrand und das kristallklare Wasser der Bucht haben Sant Elm als Badeort so beliebt gemacht. Das kleine Dorf kann von Porto Andratx aus in nur wenigen Minuten mit dem Boot erreicht werden. Der Blick auf das kleine Fischerörtchen und das steil aufragende Tramuntana Gebirge bleibt unvergesslich. Zahlreiche Restaurants säumen sich entlang der Uferpromenade. Hier kann man dann auch mit einem Meerblick der Extraklasse seinen Gaumen verwöhnen und die typischen mallorquinischen Spezialitäten genießen.

Sol de Mallorca

Weisse Strände

Umgeben von saftigen Pinienwäldern und nur wenige Gehminuten von der bekannten 3-Finger-Bucht entfernt, liegt der kleine Ort Sol de Mallorca Mit etwas mehr als 580 Einwohnern gehört er zur Gemeinde Calvia, einer der reichsten Spaniens. Einsame Buchten, naturbelassene Pinienhaine und strahlend weiße Sandstrände finden sich in der direkten Umgebung. Immer wieder bieten sich herrliche Panoramaaussichten auf das Meer und das nahegelegene Tramuntana Gebirge. Portals Nous, Santa Ponsa und Palma de Mallorca sind nur wenige Autominuten entfernt und bieten reichlich Abwechslung und Unterhaltung. Für Liebhaber des Golf-Sports befinden sich die Golfplätze Golf Santa Ponsa I, Golf Santa Ponsa II, Golf Santa Ponsa III, Real Golf de Bendinat und Club de Golf de Poniente in der direkten Umgebung von Sol de Mallorca. Für Wassersport-Liebhaber bieten die fünf Sporthäfen Puerto Portals, Portals Vells, Palma Nova , Portals Nous und Port Adriano in der näheren Umgebung ausreichende Möglichkeiten für Wasseraktivitäten.